alg-gronasen-6512Der König des Waldes

Der Elch gehöhrt zu Familie Hirsch. In Schweden wiegt ein Stier 400-500 kg und eine Kuh 300-350 kg. Ihre Körperlänge ist zwischen 200-300 cm. Elche sind Wiederkäuer und ihre Narung besteht aus Blättern, Zweigen und Gras. Im Winter verliert der Stier seine Hörner und im Sommer wachsen sie wieder nach. In dieser Phase bildet sich eine Haut die die Hörner mit Blut versorgt so dass sie wachsen können. Am Ende des Sommars schaben die Elche die Haut ab, da sie fertig gewachsen sind. Die Paarungszeit ist zwischen September- Oktober. In der Brunftzeit umwirbt der Elchstier 4-5 Kühe und die Brunft einer Kuh hält 10-12 Stunder an. Wird sie trächtig trägt sie ihr Kalb 8 Monate, nach der Geburt trinkt das Kalb 4-5 Monate von der Muttermilch und bleibt ein Jahr bei ihr bis sie es wegstöst, wenn es Zeit führ ein neues Kalb ist. Ein Elch kan bis zu 25 Jahre alt werden, doch das ist selten in der Natur der Fall. In Schweden gibt es 300 000- 400 000 Elche wovon jedes Jahr 100 000 bei der jährlichen Elchjagd geschossen werden.